Girokonto gebührenfrei

Für ein gebührenfreies Girokonto gibt es viele Banken die diesen Service anbieten. Allerdings sollte man sich genau die damit sehr unterschiedlichen Bedingungen anschauen.Die individuellen Bedürfnisse können durchaus eine Rolle spielen und auch Berücksichtigung finden.

Worin liegen die Unterschiede für ein gebührenfreies Girokonto

Es gibt Banken, die verlangen einen monatlich konstanten Geldeingang für gebührenfreie Girokonten der durchaus variieren kann. Die Spanne reicht hier von 0,00 EURO bis zu 1.200 EURO. Andere Geldinstitute legen einfach Wert darauf, dass monatlich Geldeingänge (Gehalt) zu erkennen sind ohne dies an Zahlen fest zu machen.

Bei den Banken die keine Grundgebühren verlangen sind aber auch die weiteren Angebote sehr unterschiedlich aufgestellt. So finden sich zum Beispiel sehr große Unterschiede bei den Girozinsen. Diese variieren zwischen 0,00% bis zu 0,25% je nach Geldinstitut.

Der Tageszins liegt zwischen 0,00 und 0,50%. Diese Unterschiede können unter Umständen von Interesse sein bei der Eröffnung eines Girokontos ohne Gebühren.
Auch bei den Kreditkarten Bereitstellung sind große Unterschiede zu erkennen. Teilweise werden sie für Null EURO angeboten. In anderen Bankhäusern sind sie gebührenpflichtig und kosten zwischen Null und 30 EURO.

Die Dispozinsen

Bei den Dispozinsen stoßen wir auf sehr große Unterschiede die im Fall des Falles hohe Kosten für jeden Kontoinhaber verursachen können. Sie liegen nämlich zwischen 7,5% und 13,99%. Die Überziehung, die extra ausgewiesen wird in der Statistik, liegt Zins mäßig sogar zwischen 11,95% und 17,40%. Wenn Sie also aus der Erfahrung heraus wissen, dass Sie öfters mal mehr Geld benötigen als der Kontostand in schwarzen zahlen hergibt, sollte dies ein für Sie sehr wichtiger Entscheidungsfaktor sein.

Ein kostenfreies Girokonto auch bei häufigen Auslandsaufenthalten

Wenn Sie gerne auf Reisen sind sollten Sie darauf achten, dass Sie weltweit Bargeld erhalten von Ihrem gebührenfreien Girokonto. Auch hier wieder ist mit unterschiedlichen Gebühren von kostenlos bis teuer zu rechnen. Zum Teil ist Bargeld kostenlos mit der Kreditkarte zu bekommen. Teilweise aber auch nur bei Partnerbanken. Auch die ausschließlich Europa weite Regelung ist nicht selten anzutreffen. Wer sich also auch außerhalb Europas aufhält hat wenig Nutzen von dieser Regelung. Deswegen auch in diesem Punkt sehr genau informieren und vergleichen. Die Bonuszahlungen, mit denen viele Banken ködern, variieren ebenfalls zwischen Null EURO und 100 EURO.

Fazit für Girokonten ohne Gebühren

Immer alle Fakten der unterschiedlichen Geldinstitute objektiv miteinander vergleichen und den wichtigsten eigenen Bedürfnissen bei der Entscheidung zuordnen.

Girokonto Gebührenfrei im Vergleich

Jeder der ein Girokonto hat, oder sich mit dem Gedanken trägt eines zu eröffnen, muß sich auch zwangsläufig mit den Gebühren für ein solches auseinandersetzen. Fast jede Bank bietet Girokonten an und wie es auch viele Banken gibt, gibt es auch ebenso unterschiedliche Berechnungen für die angebotenen Dienste.

Girokonto Gebühren setzen sich aus Transaktionskosten, Grundgebühren und den Serviceleistungen zusammen. Die meisten Banken erheben nur noch niedrige Girokonto Gebühren, was sich dann leider auch oft beim Service widerspiegelt. Man findet auch Banken, die ein Girokonto Gebührenfrei anbieten, oft aber auch nur, wenn ein bestimmter Betrag monatlich auf dieses Konto eingeht. Diese sind zu meist so genante Onlinebanken die das online Girokonto zur Verfügung stellen.

Zusätzlich können aber auch noch Kosten für Kredit- und EC-Karten, sowie für Transaktionen anfallen. Girokonto Gebühren werden fast immer quartalsmäßig oder monatlich erhoben. Generell müssen alle Girokonto Zinsen und Gebühren im Preisverzeichnis der Bank genannt werden.

Um Gebühren zu sparen, sollte man nach intensiven Vergleichen sich nicht scheuen die Bank zu wechseln. Zu dem wird auch noch das Guthaben auf dem Konto verzinst. Das Gebührenfreie Angebot beinhaltet auch die Kreditkartenabrechnung und Kontoauszüge.

Wer bietet ein Girokonto ohne Gebühren?

Wer eine gebührenfreies Girokonto sucht, findet direkt bei einigen Filialbanken das gebührenfreie Girokonto mit verschiedenen Bedingungen.

Ein gebührenfreies Girokonto sollte ein kostenlose Kontoführung, das kostenlose Geld abheben, das kostenlose Online- und Telefonbanking, die kostenlose EC-Maestrokarte mit Chip und Pin, die kostenlose Überweisung per Formular, Scheckeinreichung und Einzugsermächtigung beinhalten.

Zusatzleistungen: Ein kostenlose VISA Karte, ein kostenloses Depot oder zusätzliche kostenlose Versicherungen und attraktive Vergüngstigungen für das Einkaufen oder Geldgeschenke plus einem Startguthaben und hohe Verzinsung bietet das gebührenfreie Girokonten verschiedener Deutschen Banken.

Girokonto Gebührenfei